Warum werden Poliermaschinen Poliermaschinen genannt?

Leonidas Renken

"Das Polieren ist ein Prozess, der ein glattes, gleichmäßiges Finish eines Teils erzeugt, indem überschüssiges Metalloxid, das sich auf der Metalloberfläche angesammelt hat, entfernt wird. Das differenziert dieses Produkt von weiteren Produkten wie zum Beispiel Kunzer Poliermaschine. Um dies richtig zu tun, muss die Maschine den Schmutz oder die Verschmutzung auf der Metalloberfläche entfernen.

"Als ich mit Metall arbeitete, wurde mir gesagt, dass ich eine Poliermaschine benutzen solle, die für das Polieren von Metallen hergestellt wurde. Sogar wird Poliermaschinen Test einen Anlauf sein. Heute sehe ich Poliermaschinen, die für andere Zwecke hergestellt werden, was mir nicht gefällt." Ich sehe sie nicht als etwas, das sich von den Metallpoliermaschinen unterscheidet, es ist die gleiche Maschine, und es gelten die gleichen Prinzipien.

"Sie werden Poliermaschinen genannt, weil man die Farbe ohne den Einsatz von Scheuermittel gut poliert", also verwechseln Sie sich nicht mit dem, was sie beim Polieren der Farbe tun und was sie wirklich sind. Poliermaschinen arbeiten auf eine bestimmte Weise: Sie entfernen Farbflocken aus Ihrer Farbe, wenn Sie einen schönen Glanz auf der Farbe erzielen wollen.